BurmaSufi Appeal

Myanmar / Burma

Nach einem Militärputsch im Februar begannen Proteste in Städten und Gemeinden im ganzen Land. Das Militär reagierte gewaltsam mit Schießbefehlen, ohne Unterschiede zu machen zwischen Passanten und Demonstranten, jung und alt, Muslim oder Buddhist. Daher konzentrieren wir uns nun auf die Versorgung der Muslime mit Lebensmittelpaketen.

Projekt unterstützen

Zur aktuellen Lage in Myanmar (Burma)

In Myanmar haben sich in letzter Zeit viele Veränderungen im täglichen Leben ergeben, die unmittelbar beeinflussen, wie Spendengelder heute verwendet werden. Nach einem Militärputsch im Februar begannen Proteste in Städten und Gemeinden im ganzen Land. Das Militär reagierte gewaltsam mit Schießbefehlen, ohne Unterschiede zu machen zwischen Passanten und Demonstranten, jung und alt, Muslim oder Buddhist. Außerdem kann jede Verbindung zur inhaftierten demokratischen Partei oder zu den Organisatoren der Proteste bedeuten dass man über Nacht gekidnappt wird.

Für unsere muslimischen Brüder und Schwestern in Burma bedeutet dies Engpässe beim Einkommen, kein Zugang zu den Banken und Angst, auf die Straße zu gehen. Deshalb mussten wir alle Arbeiten an den Brunnen und den Bau von Häusern unterbrechen und stattdessen alle Anstrengungen auf die Versorgung der Muslime mit Lebensmittelpaketen konzentrieren.

Ein Großteil unserer Arbeit fand auf dem Land statt (z.B. Witwen, Nähunterricht für junge Mädchen, und für Jungen islamischen Fiqh), aber da die Banken geschlossen und die mobilen Datenverbindungen unterbrochen waren, hat es sich als schwierig erwiesen, unsere Treuhänder in abgelegenen Gegenden zu erreichen. Das bedeutet, dass wir uns auf die Hauptstadt Yangon konzentrieren müssen, wo Wifi mehr Menschen zur Verfügung steht haben und der Geldtransfer einfacher ist. Wir hoffen, die Menschen in einer handvoll Gemeinden im Umland von Yangon mit Reis und Öl versorgen zu können.

Da der Ramadan begonnen hat, versuchen wir durch unsere Treuhänder nun in dieser schwierigen Zeit vor allem die Armen zu versorgen. Jede Unterstützung von Nural Huda ist ein großer Beitrag zur Verstärkung von Maulanas wohltätiger Präsenz im Land und seiner spirituelle Präsenz inha'Allah in ihren Herzen.


Vorübergehendes Spendenkonto

Niala Bhatti
IBAN: GB39 LOYD 7791 5634 5041 63
BIC/Swift Code: LOYDGB21K31
Lloyd Bank
Verwendungszweck: Burma [weniger...]

Projekt unterstützen